STADLPOST

Doubles Helene  Fischer
© APA Picturedesk/Facebook
16. November 2015

Diese Doubles machen „atemlos“

Wer ist die wahre Helene Fischer?

 

Sexy Outfits, wallende Mähne, sportliche Lässigkeit, gepaart mit unvergesslichen Hits bei ihren atemberaubenden Shows  – Helene Fischer ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Sängerinnen Deutschlands. Sie ist die unangefochtene Schlagerkönigin der heutigen Zeit und daher auch Inspiration für viele Doubles, die versuchen auf der Welle ihres Erfolges mit zu schwimmen.

Nahezu perfekt kopieren diese beiden Damen ihr großes Idol:

Victoria Kern ist laut eigenen Aussagen das meistgebuchte Fischer-Double und tingelt seit ein paar Jahren durch halb Europa. Angefangen mit kleinen Privatveranstaltungen, Firmenfesten und Hochzeiten, lebt die ausgebildete Logopädin mittlerweile von ihren Shows und tourt als Helene Fischer Doppelgängerin durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Mallorca, Italien, Belgien, Holland, Luxemburg und Dänemark. Besonders wichtig ist ihr dabei, sich stets als Double erkennen zu geben und als „Victoria“ aufzutreten. Schon früh hat die gebürtige Schwerinerin ihre Leidenschaft für die Musik entwickelt, ein Musikgymnasium besucht und in Chören gesungen. Sie kann sich durchaus vorstellen, zukünftig als sie selbst aufzutreten – ihren eigenen Song „Freunde für immer“ präsentiert sie daher oftmals als großes Finale ihrer Shows. Wer weiß, vielleicht macht das Double ihrem großen Vorbild bald Konkurrenz.

 

 

 

Zumindest optisch ist Tänzerin Bridie June Davies auf den ersten Blick sehr schwierig von der echten Helene zu unterscheiden. Doch so professionell, wie sie Helenes Outfits, Stylings und Körpersprache imitiert, verrät sich die Australierin ausgerechnet dann, wenn sie singt. Obwohl sie bereits seit vielen Jahren in Berlin lebt, kann sie ihren Akzent nicht ganz ablegen. Um Helenes Stil zu kopieren, hat sie sich viele DVDs angeschaut und stellte fest: „Deutsch zu singen, ist einfacher als deutsch zu sprechen“. Doch das Wichtigste sei ohnehin, dass „die Haare immer fliegen“, so Bridie. Auch der berühmte „Fingerzeig“, bei dem das Original mit ausgestrecktem Arm auf ihr Publikum zeigt, und viel mit den Fans zu reden, sei besonders wichtig. Ohne Langhaar-Perücke und Helenes typischen Bühnenoutfits besteht zu Hause übrigens keine Verwechslunggefahr. Jedoch ist die ehemalige Cats-Tänzerin sehr wandelbar und stand bereits als Olivia Newton-John Double auf der Bühne.

 

 

Fakt ist jedoch: Es kann nur eine geben! Helene ist und bleibt die alleinige, wahre Schlagerqueen, denn eine Kopie kann nie so gut wie das Original werden.

 

TAGS: Helene Fischer