STADLPOST

Heino
12. November 2015

Ist der neue „Stadl“ noch zu retten?

Mit hochkarätigen Stars ins neue Jahr

 

Am 31. Dezember laden Francine Jordi und Alexander Mazza zur Silvestergala in die TipsArena in Linz ein. Die Gästeliste steht fest und diesmal wird nichts dem Zufall überlassen: Bekannte und beliebte Musiknamen sollen in Kombination mit einigen bereits etablierten Newcomern, die „Stadlshow“ weiter fortführen.

Eine schwierige Aufgabe für das ModeratorInnen-Team – denn nach den mäßigen Zuschauerzahlen in Deutschland und den zahlreichen Negativ-Schlagzeilen, wollen die Sendungsverantwortlichen der ARD nach der kommenden Sendung über ihr weiteres Engagement bei der „Stadlshow“ entscheiden.

 

 

Nichtsdestotrotz soll beim Silvesterstadl wieder ab 20:15 Uhr traditionell ins neue Jahr geschunkelt und eine unvergessliche Silvesterstimmung über die ARD, den ORF und den SRF1 live in die Wohnzimmer der Zuschauer transportiert werden. Und wer könnte besser für einen „sicheren“ Rutsch sorgen, als Schlagerurgesteine Heino, Die Jungen Zillertaler, oder das Nockalm Quintett. Für eine bombastische Stimmung sollen unter anderem auch die Amigos, Saso Avsenik und seine Oberkrainer, Bernhard Brink, Feuerherz, Oesch‘s die Dritten, Sigrid & Marina, die Edlseer, die Gewinner der „Großen Chance der Chöre“ Piccanto und die Grubertaler sorgen. Bei der Eurovisions-Liveshow werden die InterpretInnen jedoch nicht nur ihre eigenen Hits mitbringen, sondern auch Klassiker der Volksmusik und Mundart präsentieren. So werden alte Kassenschlager von „Marmor, Stein und Eisen bricht“ bis „Steirermen“ interpretiert. Ein weiteres Highlight: Swing-Star Tom Gaebel wird indes – passend zum 100. Geburtstag des Weltstars – bekannte Melodien von Frank Sinatra präsentieren. Eine „Silvesterparty der Extraklasse“, versprach ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm am Dienstag per Aussendung.

 

 

TAGS: Alexander Mazza / Bernhard Brink / Die Amigos / die Edlseer / Die Grubertaler / Feuerherz / Francine Jordi / Heino / JUZI / Nockalm Quintett / Oesch´s die Dritten / Piccanto / Saso Avsenik und seine Oberkrainer / Sigrid und Marina