STADLPOST

helene kugel5
© Andrea Mayer Rinner
24. Oktober 2015

Wien im Helene-Fischer-Fieber

Gestern und heute wird in Wien die Weihnachtsgala von Helene Fischer geprobt und aufgezeichnet. Zahlreiche Fans warteten Stunden vor der Hofburg, um einen Blick auf die Schlagerkönigin zu werfen. Gut gelaunt erschien sie in Turnschuhen und Jeans zum Soundcheck.

 

Für einige treue Helene Fischer-Fans hat sich das lange Warten vor der Wiener Hofburg Donnerstagabend wahrlich gelohnt. Nachdem sie im Nobelhotel Ritz Carlton eingecheckt hatte ging es gleich zum Soundchek. Eingepackt in einem Mantel und mit Jeans und Turnschuhen bekleidet, begrüßte sie gut gelaunt alle anwesenden Fans und schrieb geduldig ein paar Autogramme.

Vier Tage lang wird Helene in Wien verbringen. Heute am Abend finden weitere Aufzeichnungen der Show statt. Weil alle Infos rund um das Event wie ein Staatsgeheimnis gehütet werden, können von den bisherigen Proben derzeit nur Fotos durch die Fenster der Hofburg gezeigt werden. Diese lassen Helene Fischer und den wunderschön dekorierten Weihnachtsbaum erkennen.

 

 

Beim Weihnachtsspecial wird Helene gemeinsam mit den Wiener Sängerknaben und dem Londoner Royal Philharmonic Orchestra deutsche und fremdsprachige Weihnachtslieder interpretieren. Um die weiteren Stargäste wird auch ein Riesen-Geheimnis gemacht. Angeblich soll Helene unter anderem auch Ricky Martin, Xavier Naidoo und Plácido Domingo eingeladen haben. Bei den Aufzeichnungen haben gerade einmal 400 Zuschauer die Chance, mit dabei zu sein. Am 3. Dezember soll das Konzert voraussichtlich ausgestrahlt werden, am 4. Dezember erscheint die Show auf DVD. Das zugehörige Album „Weihnachten“ soll sogar schon ab dem 13. November zu haben sein.

 

TAGS: Helene Fischer