STADLPOST

56467-2-57
© ZDF/Max Kohr
21. September 2015

Carmen Nebel: Tolle Gäste, tolle Geste!

3.170.874 Euro spendeten die Fans von Carmen Nebel und ihren Gästen. Neben wunderbaren Musik- und Tanzeinlagen widmete sich der Abend einer ganz besonderen Frau, Dr. Mildred Scheel, die duch ihr Wirken bewies, dass man alles erreichen kann, wenn man nur will und nie aufgibt. Frau Nebel schaffte es gewohnt professionell keinerlei gekünstelte Rührseligkeiten in die Sendung zu lassen, selbst nicht, als einer der angekündigten Betroffenen, geschwächt durch die notwendige Chemotherapie nicht kommen konnte.

 

 

 

 

Emotional war es trotzdem: Andy Borgs Auftritt in Berlin zeigte einmal mehr, dass der Wiener aus dem Stehgreif in der Lage ist, das Saalpublikum mitzureissen und selbst zu „Galgenhumor“ (wie etwas dass er als James Bond oder Chippendale-Tänzer ins Fernsehen darf..) immer einen passenden „Schmäh“ auf Lager hat. Seine  angebotene Rolle als „Weihnachtsmann“ nahm er dann, ebenfalls mit viel Selbstironie, gerne an. Wunderschön auch die Reunion der großen „Ost-Rock-Legenden“ Karat, Pudhys und City, die große Performance der Schlagerkönigin Andrea Berg, sowie der Auftritt des Publikums – und Carmen-Nebel-Lieblings Hansi Hinterseer. Die bildhübsche Ella Endlich bezauberte ebenso, wie Tony Christie, Stefan Mross und Beatrice Egli. Einmal mehr grandios das Deutsche Fernsehballett, das immer wieder sexy Schwung in diese große Show brachte. Musikalischer Höhepunkt war für viele Fans ganz sicher die Wiedervereinigung von Al Bano & Romina Power, die trotz der relativ langen Unterbrechung ihrer gemeinsamen Bühnenkarriere, eindrucksvoll bewiesen, dass sie gemeinsam einfach unschlagbare internationale Musikklasse repräsentieren.

 

 

Zusammengefasst: Ein wunderbarer Musik-Unterhaltungsabend, an dem für jeden Geschmack etwas geboten wurde und der einmal mehr bewies, dass gut gemachte Fernsehunterhaltung vom Publikum mit großer Seher-Treue belohnt wird.

 

TAGS: André Rieu / Andrea Berg / Andy Borg / Beatrice Egli / Carmen Nebel / Hansi Hinterseer / Stefan Mross