STADLPOST

27. August 2015

Elvis macht das ganze Dörfle unsicher

Warum das ganze Leben am Dörfle Kopf steht und Andrea wieder aus vollem Herzen Lachen kann…

 

Der Verlust ihres treuen vierbeinigen Weggefährten Ben ging Andrea Berg sehr ans Herz. „Ich bin sehr traurig, aber auch unendlich dankbar für die 12 wunderbaren Jahre, die wir mit ihm hatten”, schrieb Andrea Berg damals, Anfang Juni, auf ihrer Facebook–Seite. Innerhalb kürzester Zeit drückten fast 1000 Facebook-Fans ihr tiefes Mitgefühl aus. Eine Frau schrieb zum Beispiel: „Mein Beileid liebe Andrea, ich kann mir sehr gut vorstellen wie es jetzt in dir aussieht. Doch im Moment kann man dir noch soviel Trost schenken, es wird nichts helfen.“

 

welpe2
Mit diesem knuffigen Familienzuwachs hatte sie nicht gerechnet.

 

Die Überraschung war groß, als die Schlagerkönigin am Ende ihres Konzerts in ihrer Heimat Aspach im Juli von ihrem Schatz Uli Faber mit einem ganz besonderes süßem Geschenk überrascht wurde (mehr Imfos dazu gibts in der neuen Ausgabe der Stadlpost). Er überreichte seiner Andrea auf der Bühne ein gerahmtes Foto mit einem zuckersüßen Hundewelpen. Das neue Familienmitglied soll Andrea über ihren tiefen Schmerz hinweghelfen. Als sie das Bild ihres neuen Schützlings entgegen nahm, flossen Tränen der Freude.

 

Elvis
Andre Berg mit ihren zwei Männern Ulrich Faber und Elvis.

 

Inzwischen hat sich „Elvis“, so der Name des kleinen Hundes, auf ihrem Hotel-Dorf “s’Dörfle” schon recht gut eingelebt. Elvis ist wie Ben ein Sennenhund und scheint sich mit Simba, dem anderen Hund von Andrea, bestens zu verstehen. Die beiden sind schon richtige Spielgefährten und tollen am liebsten auf der grünen Wiese umher. “Wir nehmen das neue Revier in Augenschein!”, kommentierte Andrea Berg den entzückenden Schnappschuss.

 

 

Neben Elvis und Simba leben auch Kaninchen, Pferde und Alpakas am Hof von Andrea.

 

 

 

Wie auch zuvor Ben, so darf jetzt auch Elvis sein Frauchen zu ihren großen Auftritten begleiten. In Dresden outete sich der Vierbeiner zudem als Fußball-Fan und bekam von Andrea sogar einen Schal.

 

Elvis

 

„Elvis will in Dresden unbedingt mit auf die Bühne, aber der kleine Kerl ist ja noch viel zu jung für eine Abendshow! Deshalb – ab ins Hotel und gleich ins Körbchen!“

 

Elvis

 

Elvis stellt die Welt der Sängerin derzeit also völlig auf den Kopf und hat ihr so schnell wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert: „Ich bin so glücklich! Elvis ist der Hammer!!“, schreibt Andrea an ihre Traumpiraten.

 

TAGS: Andrea Berg