STADLPOST

Starnacht am Wörthersee
© ORF/ipmedia
18. Juli 2015

Strarnacht Generalprobe unterbrochen!

Hoffentlich gibt es heute keinen Starkregen statt Starregen…

 

Es war ein traumhafter Hochsommertag in der Wörthersee Arena. Bei mehr als 37 Grad probten die Stars tagsüber ihre Auftritte für die Generalprobe zur großen Starnacht. Mittlerweile auch in Kärnten eingetroffen waren Eros Ramazotti und Sarah Connor samt Entourage. Die Luft war schwül aber die Fans freuten sich auf einen großartigen Showabend. Der erste Auftritt von Barbara Schöneberger auf der Starnachtbühne bewies einen echten Glücksgriff. Sie war eloquent, witzig, charmant und schlagfertig – wie man es von ihr gewohnt ist. Auch Alfons Haider ließ sich von dieser Lockerheit anstecken und die beiden schäkerten um die Wette. Culcha Candela, Allessa, The Makemakes, Petra Frey und unsere Francine Jordi  (mit ihrem neuen Song „Paradies“) schafften ihren Auftritt noch unter halbwegs vertretbaren Umständen. Beim geplanten Gespräch zwischen Barbara, Alfons und Francine kam ein Gewittersturm auf, der einen behördlichen Abbruch der Veranstaltung unumgänglich machte! Wie die Veranstalter die Starnacht am Wörthersee 2015 über die Bühne bekommen wollen, denn auch für heute Abend sind schwere Gewitter angesagt – das können wir derzeit noch gar nicht sagen. Ein leitender ORF-Techniker meinte gegen über der Stadlpost dazu: „Für dieses Szenario haben wir eigentlich keinen Plan.“ Die Generalprobe wurde nach einer Stunde Unterbrechung gestern wieder fortgesetzt. Für heute wollen wir hoffen, dass aus dem geplanten STAR-REGEN kein STARK-REGEN wird. Die STADLPOST drückt allen Starnachtfans ganz fest den Sonnendaumen.