STADLPOST

Ihre erste eigene TV-Show: Beatrice Egli
2. Juli 2015

Fußball-Damen kicken Beatrice Egli aus dem Programm

In Beatrice Eglis ersten großen TV-Sendung „Die große Show der Träume“ sucht der 27-Jährige Schlagerstar nach unentdeckten Talenten aus den Bereichen Tanz, Akrobatik, Unterhaltung und Musik. Sie will damit all jene unterstützen, die wie sie selbst einen großen Traum haben. Eigentlich hätte am kommenden Samstag die Show ausgestrahlt werden sollen – bekommt nun aber kurzfristig einen neuen Sendetermin: Die am 19. Juli aufgezeichnete Sendung soll jetzt erst am 8. August ausgestrahlt werden. Der Grund: Weil die DFB-Frauen am Samstagabend im Ersten um Platz drei bei der WM spielen, muss Beatrice Egli auf die Ausstrahlung ihres Showdebüts warten.

 

 

Detail am Rande: Beatrice muss sich nun am 8. August mit ihrer neuen Sendung ausgerechnet gegen das Live-Finale der RTL-Sommerdschungelshow „Ich bin ein Star – Lasst mich hier rein!“ antreten. Das ist vor allem deshalb so pikant, das sie dem Sender RTL ihre Karriere zu verdanken hat. Immerhin ist sie 2013 als Siegerin aus der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ hervorgegangen.

 

TAGS: ARD / Beatrice Egli / Hansi Hinterseer / Howard Carpendale / Lukas Podolski / Michael Wendler / PRO 7 / RTL / Song Contest / Träume / Wenn die Musi spielt