STADLPOST

borg hertel lustig
4. Juni 2015

Moment mal – oder Klischees kann man sich sparen!

Sie ist Musikerin aus Leidenschaft. Mit vier Jahren hatte sie ihren ersten Bühnenauftritt.  Stefan Mross und sie galten lange Zeit als das Traumpaar der Volksmusik. Jetzt ist Stefanie Hertl nicht nur frisch verheiratet, sie sprengt auch die Genre-Grenzen zwischen Rock, Schlager und Volksmusik.

 

Aus dem kleinen Mäderl mit den Zöpfen, das mit dem berühmten Papa durch die deutschen Lande tingelte, wurde damals der weibliche Part des programmierten Volksmusik-Traumpaars „Hertel & Mross“. Zwei blutjunge Menschen, die zusammen gegen die Showbranche bestanden und sich öfters auf den Titelblättern der Klatschpresse fanden, als so manches Königspaar. Sicher nicht ganz einfach für die Persönlichkeit einer jungen Frau und für die zarten Bande einer Liebesbeziehung. Als Stefanie und Stefan 2001 dann auch noch mit ihrer Tochter Johanna das Idyll perfekt machten, schwebten die Fanwelt auf Wolke 7. Die Trennung des einstigen Traumpaares ging, ganz anders als bei den meisten Promipaaren, ruhig, sehr fair und geregelt über die Bühne. Alleine schon wegen Tochter Johanna bleiben Stefanie und Stefan wirklich gute Freunde.

 

Mittlerweile sind beide Künstler privat wieder in festen Händen – und beide haben es geschafft, ihren ganz eigenen individuellen Karriereweg zu beschreiten. Beide erfolgreich als Solisten im Musikgeschäft und beide für sich selbst mittlerweile in der ersten Garde der Showmoderatoren. Wen wundert es, das beide auch als potentielle Nachfolger für Andy Borg gehandelt wurden. Beide winkten ab – sind doch Stefanie und Stefan wirklich eng mit Andy befreundet. Nach Stefanies Heirat im April 2014 mit dem „Rocksänger“ Lenny Isis fragten sich viele, ob der einstige Schlagerstar nun das Fach wechseln wird. Weit gefehlt! Stefanie ging weiter den einzigen Weg, der nun endlich für sie der richtige ist – ihren eigenen!

 

StefanieHertel&LannyIsis_privat
Stefanie Hertl ist seit einem Jahr mit dem österreichische Rockmusiker Lanny Isis verheiratet.

 

Auf die Frage wer öfters angesprochen wird, „wie es sich anfühlt mit einem Künstler aus einem ganz anderen Genre zusammenzuleben?“ antwortet die hübsche Blondine schmunzelnd : „Ich glaube das hält sich so ziemlich die Waage. Die Rocker haben ja auch ganz große Klischees zu erfüllen – und das trifft bei Lenny irgendwie gar nicht zu. Und umgekehrt – wer meint ich stehe den ganzen Tag am Balkon und jodle vor mich hin, der ist auch ganz schön falsch gewickelt!“

Ihr neuestes Album Moment Mal! erzählt Geschichten und Erlebnisse, die Stefanie Hertel auch länger als nur einen Moment lang bewegten und bewegen. Mit poppiger Gute-Laune-Musik und Motown-Anklängen, aber auch Balladen und Chansons. Eine gelungene Mischung á la Hertel! himmelblau. Die erweiterte Album-CD 2015 enthält 5 Bonus Songs: Den brandneuen, bisher noch unveröffentlichten Titel Halt die Zeit an und träume sowie wunderschöne Ballade Deine Heimat will ich sein, die Stefanie Hertel im Duett mit Hubert Trenkwalder singt. Die nächsten 30 Jahre, Über jedes Bacherl geht a Brückerl Remix und der Wiesnmix von Dirndl Rock dürfen bei der Neuauflage natürlich auch nicht fehlen. Auf vielfachen Wunsch rundet eine zusätzliche DVD mit Videoclips der Publikum-Favoriten Dirndl Rock, Moment Mal und Deine Heimat inkl. eines erstmalig veröffentlichten Video-Medleys runden das exklusive Angebot der Premium Edition ab.

 

 

„In der Volksmusik habe ich meine Wurzeln, aber ich schaue gerne auch über den Tellerrand hinaus und freue mich, musikalisch ein paar neue Facetten zeigen zu dürfen.“ Für manche ist Musik Liebhaberei, für Stefanie Hertel ist es Leidenschaft. „Das alltägliche Leben hat meine Phantasie angeregt.“ Moment Mal! ist ein Dauerflirt mit der Musik und drückt Stefanies eigenen Weg und ihr Selbstvertrauen aus.