STADLPOST

Andreas Gabalier
© Michael Mey
20. März 2015

„Heidi war ein Wegbegleiter meiner Kindheit“

Durch alle Gazetten ging die Neuigkeit, dass Heidi & Andreas ab Anfang April in ZDF und KIKA gemeinsam über den TV-Schirm flimmern. Dass der Steirische Naturbursch durchaus eine sehr enge authentische Beziehung zu der Geschichte vom kleinen Mäderl, dass auf die Alm geschickt wird, hat, das weiß man spätestens, wenn man in seiner Vitae über seine Zeit mit seiner Oma auf der Alm des Ziribitz-Kogel liest. Seine Oma war uns ist eine der wichtigsten Menschen im Leben des Superstars und immer wenn er sich vom Showtrubel ein bissl erden muss, dann fäht er rauf zu ihr auf die Alm .Wie sehr Andreas Gabalier die Natur und seine Heimat liebt, dazu brauchte man nicht erst den Klassiker von Spyri aus den Schweizer Bergen. Zu oft wurde der fesche Steirer wegen seiner starken Bindung zur Heimat zu Unrecht schon in ein falsches Eck gerückt. Beim „HEIDI“ Titelsong werden diese krusen Gedanken ja hoffentlich nicht wieder auftauchen.

 

Andreas Gabalier singt den Opener der Serie:

 

Andreas Gabalier im Interview

Herr Gabalier, Sie haben für die Wiederauflage der Serie „Heidi“ den berühmten Titelsong neu eingesungen. Was hat Sie an diesem Projekt besonders gereizt?

Die Serie „Heidi“ war ein Wegbegleiter meiner Kindheit. Gerade die Berge in der Schweiz und ihr Opa, damit konnte ich mich identifizieren. So war es für mich eine Ehre, für die Neuauflage des Titelsongs gefragt zu werden.

 

Wieviel vom modernen Volks Rock’n’Roller Andreas Gabalier finden Sie in dem traditionsreichen Stück wieder?

Selbstverständlich versucht man seine eigene „Note“ in jedem Song einfließen zu lassen, deswegen findet man auch hier ein Stück Volks-Rock’n‘ Roll.

 

Welchen persönlichen Bezug haben Sie zu dem kleinen Mädchen und ihren Geschichten?

Nachdem auch ich in den Bergen bei Oma und Opa groß geworden bin und nach wie vor diese Alpenlandschaft sowohl im Sommer als auch im Winter liebe, ist durchaus ein Bezug gegeben.

 

Warum passt Heidi Ihrer Meinung nach in unsere heutige Zeit?

Heidi ist zeitlos, eine Serie, welche den Kindern ein Vorbild sein kann. Der gewissenhafte Umgang mit der Umwelt, Mitmenschen und den Tieren – das ist immer aktuell.

Heidi zusatz

Das meinen die Macher der “neuen” HEIDI

Die historische Welt von Heidi ist neu entstanden, so wie man sie in einer Animationsserie noch nie gesehen hat. Heidi heute wie damals will nicht nur Mädchen, sondern auch Jungen Mut machen, nicht aufzugeben und für ihre Überzeugungen zu kämpfen. Wir wollen Kinder dabei unterstützen, stark zu sein und sich nicht unterkriegen zu lassen. Und die Serie will ihre jungen Zuschauer für die Schönheit und den Schutz der Bergwelt sowie für einen verantwortlichen Umgang mit Umwelt und Tieren sensibilisieren.

 

 

TAGS: Andreas Gabalier