STADLPOST

Im zarten Alter von acht Jahren startete die 24-jährige Sarah Stephanie beim Kinder-Musikwettbewerb "Kiddy Contest" ihre Karriere.
© Privat
11. März 2015

Stephanie: Ein Kinderstar wird ganz groß

Wenn man bereits im zarten Alter von acht Jahren auf der Bühne steht, dort auch noch Erfolg hat und vom Publikum geliebt wird, dann ist das oftmals eine gar nicht so einfache Vorgabe. Die “kleine Stephanie” sang sich voller kindlicher Begeisterung in die Herzen der Fans und dann geschah das, was Stars wie Heintje und Kurt Elsasser fast zum Verhängis wurde – die “kleine“ wurde erwachsen, wollte neue Songs, ihren eigenen Musikstil und – vor allem – ihr eigenes Leben!

“Vor 15 Jahren habe ich gerade mein erstes Album eingesungen, die Texte gelernt, die Auftritte im Kopf durchgeprobt, viele “Fachleute” haben mir gesagt was ich -wann -wo – wie tun muss – damals ahnte ich nicht, dass mein schönster Traum, wenn auch ein bisschen später, in Erfüllung gehen würde. Ich hoffte es einfach! ”, so beschreibt Stephanie den künstlerischen Zeitsprung.

 

15 jähriges Bühnenjubiläum und das mit noch nicht mal 25 Jahren.

In dieser Zeit gab es für die junge Burgenländerin, die aber seit längerer Zeit der Liebe wegen in Oberösterreich lebt, Höhenflüge und Tiefschläge. 2002 gewinnt sie gemeinsam mit dem Nockalm Quintett den mittlerweile eingestellten “Grand Prix der Volksmusik” und ist Dauergast auf den Showbühnen im Schlager-und Volksmusikgeschäft. Aber das ist er noch nicht, der “größte Traum” von Stephanie. Um sich den zu erfüllen studiert sie in Wien und geht ein Jahr zur Gesangs-und Showausbildung nach Amerika. Dann kommt sie als erwachsene Frau zurück und möchte nicht mehr singen “Ich heiße Stephanie” – wer kann ihr das verübeln? Nun ja, einige Insider in der Musikbranche – weniger das Publikum, das der Sängerin immer die Treue hielt. Um so schöner nun, dass Stephanie ihren neuen Weg gefunden hat.

“Spaß hat mir die Arbeit an diesem Album gemacht. Und wie! Mein erstes musikalisches Baby. Im wahrsten Sinne für mich ist „dieser Moment“ ganz  etwas Besonderes. Danke auch an Peter Draxl, Uli Raab und vor allem Sasha Saedi von Universal Music, die auch in schwierigen Zeiten an mich geglaubt haben. Danke an meinen Manager & Begleiter Günther Huber und eine große Umarmung an Philipp meinen geliebten Freund und Lebensgefährten, der immer für mich da ist und Geduld und Unterstützung für meine oft gar nicht so einfachen “Launen” aufbringt. Euch allen, meinen Fans, meinen Freunden, meinen Wegbegleitern widme ich dieses Album, denn für uns alle soll „Dieser Moment“ etwas Besonderes werden und bleiben! Immer” – Das sind die sehr persönlichen Zeilen der zweiflesohne sehr erwachsenen Künstlerin Stephanie.

Cover

 

TAGS: Stephanie